"Kleine Nacht der Luftschiffe" unter dem Motto Fantasie-Luftschiffe à la Jules Verne  
         
     

Samstag, 29. April 2017, ab 16 Uhr
Zeppelin-Museum & Bürgerhaus Zeppelinheim

Was wäre, wenn die Welt noch voller unentdeckter Orte wäre? Was wäre, wenn Wissenschaft noch Abenteuer bedeutete und wenn Handwerkskunst auf Dampfmaschinen und Elektronik träfe? Was wäre, wenn Luftschiffe mit Dampf betrieben werden könnten? Auf den Spuren Jules Vernes entstehen fantastische Welten und alternative Vergangenheit trifft auf modernes Handwerk.

Die "Kleine Nacht der Luftschiffe" lässt diese Welten lebendig werden, etwa mit dem Kurzfilm "Airlords of Airia", der Ausstellung "Fantasie-Luftschiff-Welten", Geschichten von verlorenen Puppen und Æetherwelten, den Waren der fahrenden Händler, fantastischen Kostümen und Ausstellern. Denis Wittberg belebt dazu die Musik der 20er Jahre, es wird ein Lindy-Hop Schnuppertanzkurs stattfinden und auch das leibliche Wohl soll nicht zu kurz kommen.

Veranstalter: Kulturbüro der Stadt Neu-Isenburg.
 
 
         
   
  Erlebnisnachmittag für Kinder und Jugendliche "Wir wollen was über's Fliegen lernen"  
         
     

Sonntag, 21. Mai 2017, 14-17 Uhr
Zeppelin-Museum Zeppelinheim

Warum fliegt ein Flugzeug, eine Rakete oder ein Luftschiff? Alle diese Fragen werden an verschiedenen Stationen im Museum und Museumsgarten erklärt. Anhand verschiedener physikalischer Experimente zum Mitmachen können Kinder und Jugendliche die Grundlagen des Fliegens "begreifen". Die Teilnahme erfordert keine Anmeldung.

Veranstalter: Verein für Zeppelin-Luftschiffahrt Zeppelinheim e.V., Mitträger des Zeppelin-Museum Zeppelinheim.

 
 
         
   
  Vortag "100 Jahre Abstuz des Marine-Luftschiffes L48 über England"  
         
     

von Gerhard Jäger
Freitag, 21. Juni 2015, 19 Uhr
Zeppelin-Museum Zeppelinheim

Veranstalter: Verein für Zeppelin-Luftschiffahrt Zeppelinheim e.V., Mitträger des Zeppelin-Museum Zeppelinheim.